fbpx

Lungenprobleme?

Print Friendly, PDF & Email
Haben sie auch Lungenprobleme nach einer Corona Infektion?

Wenn Sie meine Seminare kennen, wissen Sie mit welchen einfachen Mitteln Sie sich das Leben dauerhaft erleichtern können.
Viele Menschen wurden während der Corona Pandemie infiziert und haben nun Probleme mit der Lunge und deren Kapazität. Ich kann die Lunge sehr intensiv über den Körper und seiner Bewegung unterstützen.

1. Ich bringe Ihren Körper in eine biologische Motorik, (Link Biomotorik) und Sie können sich mit der derzeitigen Lungenkapazität bereits wesentlich besser bewegen.

2. Ich sorge dafür, dass sich die Rippen wesentlich bereitwilliger bewegen als zuvor und es so der Lunge leichter fällt zu atmen.

3. Ich gebe Ihrem Brustkorb mehr Beweglichkeit und Ihre Lunge bekommt mehr Raum um sich mit der derzeitigen Lungenkapazität bereits wesentlich besser zu bewegen.

4. Ich gebe Ihren Brustwirbeln und Ihrem Brustbein mehr Möglichkeiten sich zu bewegen und sich auch der Bewegung von anderen Körperteilen wieder anzuschließen (Becken, Lendenwirbel, Kopf, Arme, …). So bekommt Ihre Lunge, Ihre Organe wieder einen zusätzlichen Raum und Orientierung im Körper.

5. Über die Bewegung des Beckens – so weit entfernt dieses von der Lunge scheinen mag – und durch die Bewegung des Kopfes werde ich Ihnen die Atmung erleichtern.

6. Ich zeige Ihrem Zwerchfell (dem Muskel, der Sie atmen lässt), die Zusammenhänge mit den übrigen Gelenken, Muskeln, Faszien Ihres Skelettes und so lösen sich festgehaltene Bereiche bis in die feinsten Strukturen.

Durch diese und viele andere Arbeiten beim Seminar bekommt Ihre Lunge mehr Raum und Platz und die Möglichkeit sich besser, schneller, leichter zu regenerieren. Ich spreche sowohl die Lunge als auch andere Organe in deren Arbeit an. Sie werden sanft in Bewegung gebracht ohne dass Ihr Körper überfordert wird.

Ich habe mich dazu entschlossen, erstmal zwei Körperseminare unter das Hauptthema Lunge zu setzen. (Graz und Hannover)
Dabei wird wie gewohnt der Körper in eine Bewegungseinheit gebracht, und natürlich widmen wir uns wieder den Themen Schulter, Wirbelkette, Rücken, Hüfte, jedoch mit besonderem Fokus auf die freiere Bewegung des Brustkorbes bzw. der Lunge.

Der Brustkorb steht in direkter Bewegungsverbindung mit Schultern, Armen, Becken, Beinen, Knien und Füßen. Sie können sich gegenseitig einschränken, was meist der Fall ist. Ich bin dazu da, Ihrem Körper zu zeigen, wie es sich miteinander fördern kann.

Da der Brustkorb mit allen anderen Körperteilen verbunden ist, kann ich auch mit allen Teilen den Brustkorb in seiner Bewegung positiv fördern! Ist ein komplexer Hintergrund, aber ich mache es für Ihren Körper einfach! Das ist meine Aufgabe.

Wer meine Seminare kennt, weiß wie einfach es gehen kann, jedoch braucht der Körper eine Idee von außen. Damit können wir also ein breites Rehafeld abdecken.
Sie werden verblüfft sein, mit wie vielen Möglichkeiten man den Brustkorb und die Lunge in sanfte Bewegung und Effizienz bringen kann.
Jede Bewegung in Ihrem Alltag soll in Zukunft Ihrem Brustkorb RAUM geben!

Auch einige massive psychische Einschränkungen durch die Erinnerungen, die so manche in sich tragen werden, kann man dadurch befreien, weil das Problem sichtlich Tag für Tag weniger wird.

Schon nach den ersten beiden Stunden im Kurs werden Sie eine Verbesserung spüren und so geht es dann 2 Tage lang weiter.

Nach dem Seminar

Gerade nach dem Seminar, zurück im Alltag, beim Sitzen, beim Gehen, beim Liegen auf der Seite oder am Bauch, treten die Probleme wieder auf, doch diese werden verschwinden! Die Wirkung des Seminares wir anhalten, weil wir nicht turnen, sondern wir zeigen Ihrem „Körpersystem“ dem „Bewegungsapparat“, dem „Nervensystem“ mit seinen „Leitungen zum Gehirn“ und „wieder zurück“, diesem System zeigen wir wie es einfacher geht. Setzen unglaublich viele Impulse und Reize. Dann lassen wir das System wieder selbst in Ruhe mit den neuen Inputs arbeiten und es nimmt das an was es brauchen kann.

Damit es immer wieder mal erinnert wird und neue Inputs bekommt, erhalten Sie von mir eine Reihe von Videos und Audios mit Bewegungen, die sie, versprochen, zu Hause gerne machen werden. Sie sind kurz, mit erfrischender Musik, und sehr wertvoll für Ihren Alltag. Sie werden es lieben.
Sie bekommen meine Betreuung über Telefon, über Audio – und Videoaufnahmen, je nachdem was Sie gerade benötigen. Davor habe ich Sie und Ihr Körpersystem kennen gelernt und kann so wesentlich besser helfen. Im ständigen Austausch können wir uns dann auch die nächsten Wochen weiterhelfen.

An folgenden Terminen
27.-28. Juni 2020 Hannover
18.-19. Juli 2020 Graz

werden wir uns zu einem großen Teil der Lunge, dem Brustkorb und der Wirbelkette widmen.

Ich freue mich auf Sie!

Roland Pausch

Lesen sie dazu auch die Erfahrungsberichte von unseren Teilnehmern auf der Webseite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.