fbpx
  • r.pausch@gmx.at
  • Rufen Sie uns an: +49 171 175 88 26
  • Roland Pausch, Schloßstrasse 9, D-74889 Sinsheim Ehrstädt

Andrea Einzeltermin Mensch

Print Friendly, PDF & Email

Hallo Roland,

In der Tat hat sich bei mir einiges verändert.

– vor einiger Zeit hatte ich mir mühsam antrainiert, entweder ganz gerade auf dem Rücken oder auf dem Bauch zu schlafen. Soll ja gut für den Rücken sein. Jetzt schlafe ich die meiste Zeit eingerollt auf der Seite. Was für ein wohliges Gefühl.

– Das zur Seite rollen ist mir bereits im Seminar in Fleisch und Blut übergegangen.

– die meiste Zeit bin ich barfuß gelaufen oder mit dünnen Sandalen oder ausgewählten weiten Schuhen. Inzwischen bin ich im Besitz des ersten Paares Barfuß-Schuhe und diese Woche auch schon fleißig drin gelaufen. Die Wanderschuhe sind mir nun viel zu eng, meine anderen Schuhe habe ich bislang noch nicht ausprobiert, aber mir schwant „übles“, zumal ich nach einer Woche auch in den Barfuß-Schuhen das Gefühl habe, sie dürften noch ein wenig weiter sein.

Auf diese Art von „Nebenwirkungen“ war ich nicht vorbereitet, aber es scheint meinen Füßen sehr gut zu bekommen.

Auch deine Zehenübung zeigt seinen Effekt. Der zweite und dritte Zeh ist nun viel gerader und länger. Auch das Fußgelenk selbst ist nach der Zehenübung viel lockerer, leicht und gelenkig.

– Ich hatte ja immer mal wieder, mal mehr, mal weniger Schmerzen im rechten Knie und ISG. Das war nach dem Seminar weg. Eine Woche nach dem Seminar kam es ganz leicht wieder und dann habe ich mit dem Hund einen Barfuß-Spaziergang gemacht und siehe da, alles ist gut.

– schon bei meiner kleinen Morgenrunde mit dem Hund schaue ich, wie sich das Gehen anfühlt, ziehe die Kniekehle nach hinten, entspanne die Achillessehne und lasse die Waden schwabbeln.

– Ich ertappe mich tagsüber, beim Arbeiten am Pc, beim Autofahren, beim Kaffee holen, beim anstehen in der Kantine, … dabei, meinen Körper zu scannen und mich zu fragen, welche Muskeln ich gerade unnötig anspanne und das sind meistens ganz schön viele.

– Zurzeit sind unsere Pferde wieder im Lauf-Stall und ich miste alle jeden Samstag. Das geht jetzt total easy. Beim mistschaufeln zieht mal der eine oder drückt mal der andere Körperteil. Strengt gar nicht mehr so an.

– Alles in allem bin ich begeistert, was die zwei Tage bewirkt haben. Hätte ich so nicht erwartet.

Liebe Grüße Andrea

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.